BAF

Europäisches Berichtswesen

Das BAF berichtet regelmäßig über die Fortschritte bei der Verwirklichung des Einheitlichen Europäischen Luftraums. Berichtspflichten des BAF ergeben sich im Zusammenhang mit den EU-Verordnungen zum Single European Sky und den Inspektionen der EASA gegenüber Institutionen der EU. Darüber hinaus ist für die europäische Organisation EUROCONTROL jährlich der LSSIP – der Bericht zur Local Single Sky ImPlementation – zu erstellen.

Das BAF ist zu jährlichen Berichten gegenüber verschiedenen europäischen Institutionen verpflichtet. Gemäß Art. 12 der Single European Sky Rahmenverordnung (EG) Nr. 549/2004 müssen die Mitgliedstaaten der Europäischen Kommission über die Umsetzung der SES-Vorschriften berichten. Außerdem müssen sie gemäß Art. 7  der Luftraum-Verordnung (EG) Nr. 551/2004 und Art. 8 der VO (EG) Nr. 2150/2005 über die Anwendung der gemeinsamen Regeln für die flexible Luftraumnutzung (Flexible Use of Airspace – FUA) berichten.

Der SES und FUA-Bericht basieren auf den Daten und Informationen, die im Zusammenhang mit den EASA-Inspektionen zusammengestellt und jährlich der EASA übermittelt werden.

Im Rahmen des European ATM Master Plan Level 3 Mechanismus (European Single Sky ImPlementation – den sogenannten ESSIP Plan und ESSIP Report) ist das BAF zusammen mit weiteren Beteiligten für die jährliche Berichterstattung über den Local Single Sky ImPlementation (LSSIP) verantwortlich. Dieser LSSIP informiert auf nationaler Ebene über den Fortschritt bei der Planung und Umsetzung,  der in Level 3 (ESSIP Plan) definierten Elemente des ATM Master Plans, um das Europäische ATM-Netz weiter zu verbessern. Diese Berichte sind jährlich der europäischen Organisation EUROCONTROL zu übermitteln und fließen ein in den ESSIP Report auf europäischer Ebene.
.