BAF

Europäische Leistungsplanung

Ein effizientes Leistungssystem und nachhaltiges Ressourcenmanagement im Rahmen eines optimalen Sicherheitsniveaus - das möchte die Europäische Union mit ihren Leistungszielen, die für alle Mitgliedsstaaten für bestimmte Bezugszeiträume festgelegt werden, erreichen.

Die Europäische Union hat 2004 beschlossen, dass über Europa ein einheitlicher Luftraum (SES) geschaffen werden soll. 

Das Flugverkehrsmanagement (ATM) und die Flugsicherungsdienste (ANS) sowie alles, was damit zusammenhängt sollen unter Beibehaltung des Sicherheitsniveaus

  • umweltverträglicher,
  • leistungsfähiger und
  • kostengünstiger

gestaltet werden.

Der Weg dorthin wird im Rahmen eines Leistungssystems seit 2012 in Leistungsplänen auf europäischer und nationaler Ebene festgelegt. Die Umsetzung erfolgt dabei in aufeinander folgenden zeitlichen Abschnitten, den sogenannten Bezugszeiträumen. 

Diese Bezugszeiträume sind wie folgt festgelegt:

  • Bezugszeitraum 1 für die Jahre 2012 bis 2014
  • Bezugszeitraum 2 für die Jahre 2015 bis 2019

Das Referat Wirtschaftsaufsicht (WA) im BAF stellt sicher, dass der deutsche Anteil an diesen Leistungsplänen im Sinne der Verordnung 390/2013 der Europäischen Kommission aufgestellt wird. Es kümmert sich außerdem um die ziel-, und zeitgerechte Umsetzung.

Leistungsplanung - Schwerpunktthema: Single European Sky (SES)

Festlegung einzelner Leistungsziele auf europäischer und nationaler Ebene in einem Leistungsplan Mehr: Leistungsplanung …

EU-Flaggen vor dem Europäischen Parlament in Straßburg (verweist auf: Leistungsplanung)

Flugsicherungsgebühren - Schwerpunktthema: Single European Sky (SES)

Durch effizienteres Management des Luftverkehrs sollen die Gebühren gesenkt werden Mehr: Flugsicherungsgebühren …

Euromünzen (verweist auf: Flugsicherungsgebühren)