BAF

Klagen gegen die "Müggelsee-Route" scheitern vor dem Bundesverwaltungsgericht

Datum 18.12.2014

Das Bundesverwaltungsgericht (BVerwG) hat heute das Urteil des Oberverwaltungsgerichts (OVG) Berlin-Brandenburg zur sogenannten "Müggelsee-Route" bestätigt. Das OVG hatte die Klagen von einem Umweltverein und Eigentümer von Grundstücken am 14.06.2013 abgewiesen. Gegenstand war das vom BAF Anfang 2012 festgelegte Flugverfahren über den Müggelsee. Damit ist die Abwägungsentscheidung des Bundesaufsichtsamtes für Flugsicherung (BAF) rechtlich nicht zu beanstanden.

Aktenzeichen:
BVerwG 4C 35.13 - Urteil vom 18.12.2014

Zur Pressemitteilung des BVerwG

Zur Pressemitteilung des BAF vom 14.06.2013